Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Hilfe für Mütter und Familien in Not

Obwaldner Sozialfonds

Für einkommensschwache Familien, Alleinerziehende und working poor ist es unter normalen Lebensbedingungen bereits schwierig, den Lebensunterhalt zu bestreiten. 

Die „ausserordentliche Notlage“ und die wirtschaftlichen Folgen der "COVID-19-Pandemie“ setzen diesen Menschen besonders zu, da sie in der Regel über keine finanziellen Polster verfügen, um die Notlage zu überbrücken.

Der Obwaldner Sozialfonds für Mütter und Familien in Not hilft unbürokratisch und schnell. Er hilft bei folgenden Notlagen:

  • Überbrückung von finanziellen Engpässen
  • familienergänzende Massnahmen
  • Haushalthilfe/Hauspflege
  • Beratungs- und Therapiekosten

Brauchst du selbst Hilfe? Oder kennst du jemanden? Dann ermutige diese Menschen, sich beim Obwaldner Sozialfonds für Mütter und Familien in Not zu melden. Die Anfragen werden vertraulich behandelt. Der Obwaldner Sozialfonds für Mütter und Familien in Not arbeitet sorgfältig, diskret und ehrenamtlich und leistet konfessionsunabhängig finanzielle Unterstützungshilfe.

Die Kontaktperson beim Obwaldner Sozialfonds für Mütter und Familien in Not in Engelberg ist:

Rita Rohrer-Michel 041 660 85 75